Symptome

Symptome sind ein Ausdruck von seelischer Not.
Symptome, die es notwendig machen können, sich für eine Psychotherapie zu entscheiden, können folgende Krankheitsbilder sein:

 

  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen AD(H)S
  • Ängste (Trennungsängste, soziale Ängste, Leistungsängste)
  • Sprechängste (Mutismus)
  • Phobien (Angst vor vielen Menschen, Angst vor großen Plätzen, Platzangst)
  • Soziale Phobie
  • Zwänge
  • Depressionen
  • Aggressives, oppositionelles Verhalten
  • Tic-Störungen
  • Einnässen/Einkoten
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie)
  • Mobbing
  • Anpassungsstörungen (z.B. bei Scheidung/Trennung der Eltern)
  • Selbstverletzende Verhaltensweisen
  • Übermäßige Schüchternheit, die dazu führt, soziale Kontakte zu vermeiden

Symptome

Symptome sind ein Ausdruck von seelischer Not.
Symptome, die es notwendig machen können, sich für eine Psychotherapie zu entscheiden, können folgende Krankheitsbilder sein:

 

  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen AD(H)S
  • Ängste (Trennungsängste, soziale Ängste, Leistungsängste)
  • Sprechängste (Mutismus)
  • Phobien (Angst vor vielen Menschen, Angst vor großen Plätzen, Platzangst)
  • Soziale Phobie
  • Zwänge
  • Depressionen
  • Aggressives, oppositionelles Verhalten
  • Tic-Störungen
  • Einnässen/Einkoten
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie)
  • Mobbing
  • Anpassungsstörungen (z.B. bei Scheidung/Trennung der Eltern)
  • Selbstverletzende Verhaltensweisen
  • Übermäßige Schüchternheit, die dazu führt, soziale Kontakte zu vermeiden