Kosten Privatpraxis

 

Honorar Psychotherapie
Als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin rechne ich für Privatversicherte und Selbstzahler nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) ab.

 

Privatversicherte/Beihilfeberechtigte
Wenn Sie mit Ihrem Kind in einer privaten Krankenversicherung versichert und/oder beihilfeberechtigt sind, empfehle ich Ihnen, zunächst mit Ihrer Krankenversicherung zu besprechen, ob und in welchem Umfang Ihre Versicherung die Kosten einer Verhaltenstherapie für Ihr Kind übernimmt. Die Beihilfestellen übernehmen in der Regel zunächst 5 probatorische Sitzungen. Dies können Sie telefonisch mit Ihrer zuständigen Beihilfestelle klären.

 

Selbstzahler*innen
Sie haben die Möglichkeit, die Psychotherapie für Ihr Kind selbst zu bezahlen. Es werden dann keine personen- und krankheitsbezogenen Daten (wie z.B. Diagnosen) an Ihre Krankenkasse/Krankenversicherung weitergeleitet. Dadurch hat Ihr Kind später keinen Nachteil, wenn es in einer privaten Krankenversicherung versichert sein möchte oder z.B. eine Beamtenlaufbahn einschlagen möchte.

 

Gesetzlich Versicherte
wenn Sie bei der Bahn-BKK oder der BKK-VBU gesetzlich versichert sind, können Sie mit Ihrer Krankenkasse besprechen, ob diese eine Psychotherapie bei mir bezahlt. Rufen Sie mich hierzu gerne unter der Telefonnummer 0176/ 780 21 621 an.

 

Elterncoaching
Das Elterncoaching wird nicht von den gesetzlichen oder privaten Krankenkasse übernommen. Es handelt sich beim Elterncoaching um eine Wunschleistung für Selbstzahler*innen. Für nähere Informationen rufen Sie mich gerne unter der Rufnummer 0176/780 21 621 an.

Denise Schmidt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Berlin

Kosten Privatpraxis

 

Honorar Psychotherapie
Als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin rechne ich für Privatversicherte und Selbstzahler nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) ab.

 

Privatversicherte/Beihilfeberechtigte
Wenn Sie mit Ihrem Kind in einer privaten Krankenversicherung versichert und/oder beihilfeberechtigt sind, empfehle ich Ihnen, zunächst mit Ihrer Krankenversicherung zu besprechen, ob und in welchem Umfang Ihre Versicherung die Kosten einer Verhaltenstherapie für Ihr Kind übernimmt. Die Beihilfestellen übernehmen in der Regel zunächst 5 probatorische Sitzungen. Dies können Sie telefonisch mit Ihrer zuständigen Beihilfestelle klären.

 

Selbstzahler*innen
Sie haben die Möglichkeit, die Psychotherapie für Ihr Kind selbst zu bezahlen. Es werden dann keine personen- und krankheitsbezogenen Daten (wie z.B. Diagnosen) an Ihre Krankenkasse/Krankenversicherung weitergeleitet. Dadurch hat Ihr Kind später keinen Nachteil, wenn es in einer privaten Krankenversicherung versichert sein möchte oder z.B. eine Beamtenlaufbahn einschlagen möchte.

 

Gesetzlich Versicherte
wenn Sie bei der Bahn-BKK oder der BKK-VBU gesetzlich versichert sind, können Sie mit Ihrer Krankenkasse besprechen, ob diese eine Psychotherapie bei mir bezahlt. Rufen Sie mich hierzu gerne unter der Telefonnummer 0176/ 780 21 621 an.

 

Elterncoaching
Das Elterncoaching wird nicht von den gesetzlichen oder privaten Krankenkasse übernommen. Es handelt sich beim Elterncoaching um eine Wunschleistung für Selbstzahler*innen. Für nähere Informationen rufen Sie mich gerne unter der Rufnummer 0176/780 21 621 an.